Deactivate Advertising
 
Autohändler haben Öffnungszeiten wie Banken, man muss sich praktisch extra frei nehmen um da was zu kaufen, oder sich am Samstag den Wecker stellen, was ich heute gemacht habe. Ich bestelle ansonsten praktisch alles ohne Probefahrt übers Internet und lasse es mir nach Hause liefern und verstehe überhaupt nicht, warum es dieses Angebot bei Autos abgesehen von Ebay überhaupt noch nicht gibt. Dass das Auto fährt, davon gehe ich aus und irgendwelche Mängel erkenne ich als Laie sowieso nicht, abgesehen von gröberen Dellen oder großen fehlenden Teilen natürlich. Die Prozedur um die Autoanmeldung ist ein eigenes Thema, eigentlich will ich mit dem neuen Wagen gleich heim fahren und den Alten dort lassen, das geht aber nicht, weil zuerst irgendwelche Leute irgendwo hin fahren müssen um die Bürokratie um die Anmeldung zu erledigen, ich muss mir also nochmals den Wecker stellen um das Auto abzuholen. Der Vorgang des Autokaufes ist irgendwie anachronistisch in der Zwischenzeit, hier mal was neues auszuprobieren würde eventuell mehr bringen wie in Elektromodelle zu investieren, die sicher mal toll werden, deren Zeit aber einfach noch nicht gekommen ist.



Ich bin grundsätzlich viel zu geizig für ein neues Auto oder irgend eine teuere Marke, also ist es auch diesmal ein Gebrauchtwagen geworden, mit BJ 2009 und 15k Kilometern jedoch der neueste, den ich jemals gekauft habe. Mit knapp über 90 PS sollte es auch bei Gegenwind oder leichten Steigungen diesmal keine Probleme geben. Gekostet hat der Peugeot 207 11k, das ist ein hoffentlich angemessener Preis, jedenfalls einer in einem Preissegment, mit dem ich gut leben kann.